Kampfkunst-Schule

Karlskron

Dojo


Das Dojo ist der Ort, an dem Karate gelehrt wird.

Es gibt folgende Benimmregeln, die man beachten sollte, wenn man ein solches betritt:


  1. betrete ein Dojo nie mit den Schuhen
  2. verbeuge dich mit einem lauten OSU, wenn du das Dojo betrittst und verlässt
  3. der Alltag hat in einem Dojo nichts verloren
  4. Essen und Trinken ist verboten
  5. die Toilette besuchst du vor oder nach, nicht während dem Training
  6. halte Hände und Füße sauber, Nägel kurz und Haare zusammengebunden
  7. Höflichkeit und Respekt ist Pflicht
  8. den Anweisungen des Lehrers ist stets Folge zu leisten
  9. Gebe immer dein Bestes

 

 

Dojo-Eid

Wir wollen unseren Körper und Verstand trainieren, um einen starken, unerschütterlichen Geist zu erwerben.

Wir wollen die wahre Bedeutung des Weges erfahren, sodass wir zur rechten Zeit wachsam sind.

Mit wahrer Ausdauer wollen wir einen Geist der Selbstlosigkeit entwickeln.

Wir wollen die Regeln der Hilfsbereitschaft beachten, unsere Oberern respektieren und uns von Gewalt fernhalten.

Wir wollen unseren Glauben bewahren und nie die wahre Tugend der Demut vergessen.

Wir wollen nach Weisheit und Stärke streben und nicht nach anderem verlangen.

Solange wir leben, wollen wir durch Karate die wahre Bedeutung des Weges erkennen.